Wingjacket zusammenbauen

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen ADV-Jacket ist die Luftblase bei einem Wingjacket, wie der Name schon andeutet wie ein Flügel auf dem Rücken des Tauchers angebracht. Dadurch wird eine sehr viel bessere Wasserlage erreicht. Bei entsprechender Übung erlaubt ein Wingjacket  perfektes horizontales gleiten durch die Unterwasserwelt. Wer ein Doppelgerät verwenden möchte, greift ebenfalls auf ein Wingjacket zurück. Nur ein Wingjacket besitzt die nötige Stabilität und ein genügend grossen Füllvolumen um ein schweres Doppelgerät aufnehmen zu können.

Hier wird gezeigt wie ein Wingjacket zusammengebaut wird:

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.