Tauchflasche

Immer genug Luft dabei dank der richtigen Tauchflasche

Eine Tauchflasche spenden dem Taucher die lebensnotwendige Luft auf seinem Ausflug in die Unterwasserwelt. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Abmessungen. Wer regelmäßig in heimischen Gewässern tauchen möchte, der ist mit dem Kauf einer eignen Tauchflasche gut beraten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Kein aufwendiges ausleihen, nicht immer Angst zu haben, dass die Flasche innen nicht ganz in dem Zustand  ist, in dem sie sein sollte. Kurz gesagt- Man weiß was man hat! Wer sich jedoch für den Kauf einer Tauchflasche entschieden hat, sollte sich gut überlegen, welche Flasche am ehesten seinen Anforderungen entspricht.

Tauchflasche auf Boot

Aluminium oder Stahl?

Die Tauchflasche gibt es aus verschiedenen Materialien.  Am meisten verbreitet ist die klassische Variante aus Stahl. Tauchflaschen aus Stahl werden oft im Süsswasser eingesetzt. Eine Tauchflasche aus Stahl wiegt im Vergleich zu einer Aluminiumflasche relativ viel, was den Vorteil hat die Bleimenge in Grenzen zu halten.  Wer in heimischen Gewässern taucht, sollte auf eine Tauchflasche aus Stahl zurückgreifen.

Ebenfalls, jedoch häufiger im Salzwasser verbreitet ist die Tauchflasche aus Aluminium. Im Meer werden fast ausschliesslich Aluminiumflaschen eingesetzt, da das Salz im Meerwasser Aluminium nicht so stark angreift,  wie es Stahl angreifen würde. Im Gegensatz zu Stahlflaschen welche auch in leerem Zustand einen negativen Auftrieb besitzen, hat eine Tauchflasche aus aus Aluminium voll befüllt einen neutralen Abtrieb und in leeren Zustand sogar positiven Auftrieb.

Daher muss bei einem Bleicheck mit einer vollen Aluminiumflasche unbedingt beachtet werde, das diese im leeren zustand Auftrieb hat, und deshalb besser ein wenig mehr Blei mitgenommen werden sollte. Wenn sie mit ihrer Flasche also nicht vor haben häufig im Meer tauchen zu gehen, sollten sie auf die klassische Variante aus Stahl zurückgreifen.

Es gibt noch Tauchflaschen aus sogenanntem Carbon, einem Kohlenfaser-Verbundstoff. Diese Flaschen sind “extrem leicht“ (im Vergleich zu herkömmlichen Stahlflaschen) und relativ neu auf dem Markt. Der Preis für eine solche Flasche liegt jedoch um ein vielfaches höher als der Preis einer herkömmlichen Flasche aus Stahl oder Aluminium. Unserer Meinung ist das Kosten-Nutzen Verhältnis hier nicht gegeben.

Aus diesem Grund raten wir vom Kauf einer Carbonflasche ab.  Diese Flaschen sind wirklich nur etwas für extreme Bedingungen, wie zum Beispiel dem Höhlentauchen gedacht, wobei  die schweren Tauchflaschen manchmal kilometerweise durch extrem schwer begehbare Höhlengänge transportiert werden müssen, bevor es ans Tauchen geht. Hier zählt natürlich jedes Kilo.

Volumen der Tauchflasche

Je grösser die Tauchflasche, desto grösser der Luftvorrat. Das sollte jedem klar sein. Trotzdem macht es keinen grossen Sinn, für einen Flachwassertauchgang der nicht tiefer als 15m geht, mit einem 12 Liter Doppelgerät ins Wasser zu springen. Ebenfalls wäre es grob fahrlässig legendlich mit einer 12-Liter Flasche bewaffnet in tiefen jenseits der 40m vorzustossen. Die Grösse ihrer Tauchflasche sollte also zu ihrem Tauchprofil passen.

Führen Sie grösstenteils Flachwassertauchgänge bei maximal 30m tiefe durch, so ist in den meisten Fällen eine Standard 12-Liter Flasche  die Flasche der Wahl. Soll es mal ein wenig tiefer und länger gehen, sollten sie für einen ausreichenden Luftvorrat zu einer 15 Liter Flasche greifen. Ebenfalls ist eine 15 Liter Flasche für Leute interessant die einen hohen Luftverbrauch haben.

Taucher mit einer Doppel 8.5l Tauchflasche (Doppelgerät)
Taucher mit Doppel 8.5l Doppelgerät

Falls Tauchgänge regelmässig bis 40m tiefe gehen, oder ganz allgemein lange und tiefe Tauchgänge, vielleicht sogar mit Deko geplant sind, ist die Anschaffung eines Doppelgerätes sinnvoll. Hier beginnt die kleinste gängige Version bei  Zwei mal 7 Liter (Doppel 7) bis hin zu Zwei mal 20 Liter (Doppel 20) für extreme Tauchgänge. Wer jedoch denkt ein Doppelgerät sei nur etwas  für Technische Taucher, der irrt.

Ein Doppelgerät bringt nicht nur den Vorteil einer besseren Wasserlage, sondern ermöglicht auch das selbständige schliessen der Ventile bei einem abblasenden Regler. Das bedeutet einen riesen Vorteil gegenüber der Monoflasche, da Sie bei einem abblasenden Regler nicht mehr auf den Buddy angewiesen sind um das Ventil zu schliessen, sondern das Problem selbstständig lösen können.

Tauchflasche- kurz oder lang?

Die gängigsten  Tauchflaschengrössen gibt es in den Ausführungen kurz oder lang. So sind die Formate, “Mono 12 kurz“ und“ Mono 12 lang“ die wohl am meist anzutreffenden Flaschen in der Taucherwelt. Wir empfehlen ihnen den Kauf einer langen Flasche. Lange Flaschen haben durch ihre bessere Gewichtsverteilung den Vorteil einer besseren Wasserlage. Kurze Flaschen sind nur für sehr kleine Leute, sowie Frauen oder Kinder interessant. Besitzen sie eine normale Körperstatur sollten sie auf jeden Fall zu der langen Version greifen.

Unsere Empfehlungen

 

  • Tauchflasche 12L mit Doppelventil 

    Dank den zwei Ventilabgängen ist diese Tauchflasche optimal für die Verwendung von zwei separaten ersten Stufen geeignet. Kaltwassertauchgängen steht somit nichts mehr im Weg.

    Preis: 358,98 EUR

    Jetzt kaufen!

 

 

  • Tauchflasche 15L mit Doppelventil 

    Grosse Tauchflasche inkl. Doppelventil. Für einen starken Luftvorrat bei längeren Tauchgängen. Ideal auch für Leute mit einem hohen Luftverbrauch.

              Preis: 377,98 EUR

               Jetzt kaufen!

 

 

  • Doppelgerät – 2x 7L, 300bar

    Leichtes Doppelgerät von Polaris. Nach dem DIR-Prinzip mit Edelstahlschellen und absperrbarer Brücke. Trotz der kleinen Abmessung steht dank der 300bar Füllung ein beachtlicher Luftvorrat zur Verfügung.

    Preis: 593,99 EUR

    Jetzt kaufen!

 

 

  • Doppelgerät – 2x 8.5L

    Mittleres Doppelgerät im DIR-Style mit Edelstahlschellen (breiter Abstand) und absperrbarer Brücke . Ein Doppelgerät mit dem auch mal tiefere Tauchgänge gemacht werden können. Mit insgesamt 17L Gesamtvolumen kann schon einiges erreicht werden. Bei flachen Tauchgängen, wird eine Füllung unter Umständen sogar für zwei Tauchgänge reichen.

    Preis: 574,00 EUR

    Jetzt kaufen!

 

Preishinweis: Da Amazon seine Preise von Zeit zu Zeit anpasst, kann es sein, dass die hier angebenden Preise nicht mehr aktuell sind. Aus diesem Grund garantieren wir keine Richtigkeit der hier aufgeführten Preise. Die aktuellen Produktpreise können sie direkt bei Amazon einsehen.

 

Bildquellen