Tauchen in Bali

Tauchen in Bali

Du möchtest wieder einmal Tauchurlaub machen, weisst aber nicht genau wo? Schön warm und sonnig soll es sein, klares Wasser, schöne Fische und tolle Wracks? Ach ja und nicht allzu teuer? Gibts nicht denkst du? Nun da muss ich dir widersprechen! Da gibt es tatsächlich was in diese Richtung: Und zwar Bali! Warum Bali ein absoluter Traum zum tauchen ist, erfährst du in diesem Beitrag. 

Bali sonnenuntergang
Sonnenuntergang in Bali

Bali die Insel der Götter

Bali heisst nicht umsonst Insel der Götter. Auf Bali fühlt man sich wirklich wie im Paradies. Bali ist genau so einzigartig wie vielseitig. Von weissen Sandstränden, schwarzen Lavasteinstränden, wunderschöne Riffen, unberührtem Urwald, hohen Bergen und weiten Reisfeldern findet man alles in Bali. Bali liegt im im Indischen Ozean zwischen Java und Lombok. Mit einer Fläche von 5600 km2 zählt Bali bereits zu den größeren Inseln dieser Umgebung. Insel der 1000 Tempel – so wird Bali manchmal auch genannt. Nicht ohne Grund! Wer einmal auf Bali war, dem ist die grosse Anzahl an Tempeln und Opferschreinen garantiert nicht entgangen. An jeder Ecke stehen sie. In allen Formen und Grössen. Praktisch jede Familie in Bali besitzt einen eigenen Tempel. Auch wenn dieser noch so klein ist.

Tempel, Bali
kleiner Tempel in Bali

 

Wer auf dem Gehsteig spazieren geht, muss aufpassen, dass er nicht in eine der unzähligen Opferschalen tritt, welche die Balinesen mehrmals am Tag mit kleinen Opfergaben wie Reis befüllen, und rund um ihr Haus, oder an ihrem Arbeitsplatz verteilen. Die Menschen in Bali sind in der Regel sehr freundlich, zuvorkommend und gastfreundlich. 92% der Balinesen gehören dem Hinduismus an. Besonders empfehlenswert sind auch die vielen Feste, welche die Einheimischen das ganze Jahr über ihren Götter zu Ehren feiern.

Bali Tänezerin
Balinesische Tänzerin in traditionellem Gewand

Tauchen in Bali

Jetzt wirds interessant. Bali hat lässt das Taucherherz nämlich höher schlagen. Unzählige Tauchspots sind über die ganze Insel verteilt. Darunter sind Spots welche einfach vom Land aus betaucht werden können, als auch solche welche mit dem Tauchboot angefahren werden. So ist für jeden etwas dabei. Besonders Empfehlenswert ist der äussersten Zipfel ganz im Nordwesten der Insel. Dort liegt nähmlich die unter Naturschutz stehende Insel Nusa Menjangan – Ein absolutes Taucherparadies. Je nach Boot in 20min bis zu 1 Stunde zu erreichen, liegen exzellente Tauchspots rund um die Insel verteilt. In kristallklarem Wasser hat die Insel von atemberaubenden Steilwänden über bunte Flachwasser-Riffs bis hin zu Höhlen alles im Angebot.

Aber auch Wracktaucher kommen nicht zu kurz. Zwar bietet Bali nicht die Wracks die man vielleicht aus Gozo oder Sardinien kennt, aber normale Taucher bringen die Bali-Wracks auf jeden Fall zum staunen. Bei Tulamben im Nordosten der Insel liegen gleich zwei Wracks welche sich bequem direkt vom Strand aus betauchen lassen. Das bekannteste davon ist die USAT Liberty, welche im Januar 1942 torpediert wurde. Das Schiff wurde danach schwer beschädigt von anderen Schiffen an den Strand gezogen, danach aber aufgegeben. Bei einem Vulkanausbruch rutschte das Wrack dann vom Strand weiter in tieferes Wasser. Heute liegt das Wrack in einer Wassertiefe von 9-30m, und ist so auch für Anfänger geeignet. Zwar ist keine Penetration mehr möglich, da das Wrack größtenteils in sich zusammengefallen ist, aber viele Tiere haben sich die Überreste zu ihrem Zuhause gemacht.

Nur einige Kilometer weiter liegt das sehr gut erhaltene aber fast nicht bekannte Kubu Wrack. Im Jahr 2012 wurde das alte Schiff, welches eigentlich Bogo hiess, bewusst vor dem kleinen Örtchen Kubu versenkt, um ein künstliches Riff zu schaffen, und Tauchern eine Freude zu bereiten. Das Wrack liegt in ca. 14-33m Wassertiefe. Da die Bogo noch sehr gut erhalten ist, ist volle Penetration möglich! Wracktauchen vom feinsten – jedoch nicht für blutige Anfänger geeignet.

Bali Wracktauchen
Kubu Wrack Bali

 

Kubu Wrack Bali
Full Penetration

Tulamben hat aber nicht nur Wracks zu bieten. In direkter Strandnähe liegen dutzende Top-Tauchspots. 

 

Tauchen in Bali – Preise

Tauchen in Bali ist nicht nur wunderschön, sondern auch sehr, sehr preiswert! Um euch einen kleinen Vorgeschmack auf das Preissegment in Bali zu bescheren: Ich habe im September für 30 Tauchgänge (!) – Darunter waren auch einige Bootstauchgänge, Transport, falls einer nötig war ist ebenfalls inbegriffen, inkl. Mietausrüstung (ausser Tauchanzug) sage und schreibe ca. 500 EUR gezahlt! Extrem günstig! In Thailand bezahlt ihr teilweise für einen Tauchtag mit zwei Tauchgängen über 100 EUR! Bali ist also auch für Taucher, welche knapp bei Kasse sind der Ideale Urlaubsort.

Tauchen in Bali – Unterkunft und Verpflegung

Gute Unterkünfte sind auf der Insel verstreut wie Sand am Meer. Es ist empfehlenswert ein Hotel mit integrierter Tauchbasis zu buchen. Das macht das Tauchen auf Bali noch einfacher und bequemer. Viele extrem tolle Hotels liegen direkt am Strand. Einfacher geht tauchen nicht mehr! Aufstehen, 10 Meter laufen, Tauchen, Frühstücken – was will Taucher mehr?

Tauchen Sonnenuntergang Bali
Tauchgang am Abend – Im Hintergrund die Unterkunft. Etwa 150 Meter weiter oben im Bild befindet sich das Wrack der USAT Liberty!

Die Preise sind in Bali nicht nur für das Tauchen sehr günstig – Nein auch Unterkunft und Verpflegung sind preiswert. Viele tolle Hotels mit direkter Strandlage sind zu sehr erschwinglichen Preisen zu haben. Das essen in Bali ist ein Kapitel für sich: Extrem lecker, gesund und günstig. Auf dem Speiseplan der Balinesen befindet sich natürlich viel Reis und frischer Fisch, sowie Hühnchen. Dazu gibt es jede Menge extrem leckerer tropischer Früchte. Wer gerne scharf isst, der findet ebenfalls das richtige. Typische Gerichte wie Poulet Satay schmecken in Bali einiges besser als beim Take Away um die Ecke. Überall laden tolle Restaurants, oft direkt am Strand zum schlemmen ein. Nicht selten werden die Gäste dabei von Musikern unterhalten, die traditionell balinesische Musik zum besten geben.  Mehr zu Bali – und dem Leben auf Bali findet ihr unter anderem auf diesem tollen Blog von Conni: klick!

Bali Restaurant
Poulet Satay

 Fazit

Bali ist ein toller Urlaubsort. Nicht nur zum Tauchen! Sehr günstige Preise in fast jedem Bereich gepaart mit tollen Tauchspots, wunderschöner Natur und extrem gutem Essen machen Bali wahrlich zur Insel der Götter. Falls Ihr nicht wisst wo euer nächster Tauchurlaub hingehen soll, kann ich nur eins sagen: Bali!

Falls ihr euch dazu entschieden habt, euren nächsten Urlaub in Bali zu verbringen, und noch die passende Tauchausrüstung dazu benötigt, haben wir euch die Perfekte Ausrüstung für euren Bali-Trip zusammengestellt!

 

 

  • Mares Atemreglerset – fertig montiert und geprüft!

    Günstiges Atemreglerset von Mares. Enthält eine erste Stufe und zwei zweite Stufen, sowie ein Finimeter und Inflatorschlauch fürs Jacket. Das Set ist fertig montiert und geprüft – Ready to Dive!

    Preis: EUR 269,00

 

  • Cressi Castoro 5mm Neoprenanzug

    Angenehm zu tragender und preiswerter Neoprenanzug mit 5mm Materialdicke von Cressi. Verstärkt an Beinen, Schienbein sowie Schulterbereich. Reissverschluss auf der Rückseite.

    Preis: EUR 109,90 – EUR 159,82

 

 

  • Scubapro Go Reisejacket

    Die Designer des neuen Jackets Go wurden durch den Stil von Abenteurer-Outdoor-Westen inspiriert. Und genau für Abenteurer und Weltenbummler wurde das Go konzipiert – inklusive bester Ausstattung und purem Komfort.

    Preis: EUR 322,99

 

 

  • Maske und Schnorchel 

    Ein tolles Set mit Maske und Schnorchel von Cressi. Die Maske besitzt ein neu entwickelte „umgekehrte drop“-Form, für bessere Sicht unter Wasser. Der Schnorchel ist mit einem Spritzschutz ausgestattet.

    Preis: EUR 44,95

 

 

  • Füsslinge

    Füsslinge von Mares aus 5mm dicken Neopren

    Preis: EUR 22,00 – EUR 43,40

 

 

 

  • MARES – X-Stream Geräteflosse

    Leichte Flossen für den Urlaub. Dank speziellem Materialmix wird eine außergewöhnlich gute Kraftübertragung versprochen.

    Preis: EUR 104,40 – EUR 182,00

 

 

 

 

 

 

 

Preishinweis: Da Amazon seine Preise von Zeit zu Zeit anpasst, kann es sein, dass die hier angebenden Preise nicht mehr aktuell sind. Aus diesem Grund garantieren wir keine Richtigkeit der hier aufgeführten Preise. Die aktuellen Produktpreise können sie direkt bei Amazon einsehen.

 

 

 




 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.